Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes

Heute möchte ich euch das Rezept für meine absoluten Lieblings-Cupcakes verraten. Schwarzwälder Kirsch-Torte kennt man ja, aber diese Cupcakes sind für mich schon etwas Besonderes.

Das braucht ihr für den Teig:

  • 100g Butter
  • 50g Kuvertüre
  • 130g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 180g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Milch

Als erstes bringt ihr die Butter mit der Kuvertüre im Wasserbad zum Schmelzen und lasst sie abkühlen. In der Zwischenzeit schlagt ihr die Eier und den Zucker schaumig und hebt die Butter unter. Mehl, Salz, Kakao und Backpulver werden über die Butter-Mischung gesiebt und anschließend die Milch untergerührt.
Den Teig füllt ihr in Muffinförmchen und lasst ihn bei 180ºC ungefähr 20 Minten backen.
Wenn die Muffins abgekühlt sind, macht ihr mit einem Teelöffel eine Kuhle hinein.

Das braucht ihr für die Füllung:

  • 150ml Kirschwasser
  • 2 EL Speisestärke
  • 200g Kirschen
  • etwas Saft

Ihr rührt das Kirschwasser und die Speisestärke glatt, mischt sie mit den Kirschen und dem Saft und erhitzt alles. Dann gebt ihr jeweils einen Teelöffel eurer Kirschen in die Kuhlen in den Muffins.

Das braucht ihr für das Frosting:

  • 400ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Die Sahne schlagt ihr wie gewohnt steif und rührt Sahnesteif und Vanillezucker unter. Nun könnt ihr eure Muffins damit nach Herzenslust dekorieren. Ich habe zusätzlich Schokostreusel zum Verzieren benutzt.

Und schon sind eure leckeren Cupcakes fertig! Viel Spaß beim Backen und Vernaschen, eure Lisa!

#pisigoals ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s